Produkte
Home
Deutsch | English
"Die Lebensenergiebox" im Leistungssport

Im folgenden Kurzbericht erzählt der junge Sportler Dimitri Kudrnofsky über seine persönlichen Erfahrungen mit der "Lebensenergiebox" bei den "Österreichischen Hallenstaatsmeisterschaften" über 800m, bei denen er am 21.Februar 2009 den 3.Platz belegte. Das Team von Aquaenergetik gratuliert ganz herzlich zum Erfolg und wünscht für die weitere sportliche Karriere Alles Gute!

Unter der Homepage www.austrianathlete.com bekommen Sie einen genauen Überblick über seine sportlichen Erfolge im Laufsport.


 

Eine kleine Geschichte... (Ein Kurzbericht von Dimitri Kudrnofsky)

 

Montag, 16. Februar 2009: Ich trainiere ganz normal und besuche anschließend meine kranke Schwester, um sie zu bekochen! Am Abend gehe ich schlafen und spüre bereits, wie der Hals anfängt weh zu tun!

Dienstag, 17. Februar 2009: Ich bin krank! Ich habe eine Halsentzündung, Gliederschmerzen und Kopfweh! Die Staatsmeisterschaften am Samstag, den 21. Februar sind für mich kein Thema mehr!
Am Nachmittag besuche ich den Arzt, der eine Halsentzündung und einen viralen Infekt diagnostiziert! Anschließend fahre ich ins "Institut für Aquaenergetik" und genieße eine Therapieeinheit beim Team von Aquaenergetik!

 

Mittwoch, 18. Februar 2009: Ich liege den ganzen Tag im Bett und tue alles nur erdenklich mögliche, um wieder gesund zu werden und spüre bereits, dass die Therapie ihre Wirkung zeigt! Am Abend gehe ich in etwa 3 kg Gewand eingepackt ganz locker laufen.

 

Donnerstag, 19. Februar 2009: Meine Hoffnung auf die Staatsmeisterschaft habe ich noch immer nicht begraben. Ich beschließe, trotz anhaltender Halsschmerzen am Samstag an den Start zu gehen und begebe mich ins Stadion, um meine vom Liegen müde gewordene Muskulatur wieder zum Leben zu erwecken!

Freitag, 20. Februar 2009: Die Halsschmerzen sind noch immer da und ein wenig Skepsis, ob ein Start wirklich das Richtige ist, lässt sich nicht vermeiden. Unbeirrt dessen, begebe ich mich erneut ins Stadion und mache ein lockeres Aufwärmtraining für den nächsten Tag! Immer wieder sage ich mir selbst: "Ich habe nichts zu verlieren"!

Samstag, 21. Februar 2009: Noch immer plagen mich die Halsschmerzen. Bereits am Vormittag fühle ich mich schlapper denn je, aber meine Entscheidung steht absolut fest: Ich gehe an den Start!

Noch am Vormittag und kurz vor dem Start nehme ich je eine Flasche Aktiviertes Wasser aus der "LEBENSENERGIEBOX" zu mir!

Am späten Nachmittag ist es so weit: Ich stehe am Start bei den "Österreichischen Hallenstaatsmeisterschaften" über 800m und bin so müde, wie ich es noch nie vor einem Start war!

Das Rennen beginnt und ich finde mich ziemlich am Ende des Feldes wieder! Das Tempo ist nicht allzu hoch und mir wird klar, dass ich langsam Boden gut machen muss, um eine gute Position für den Endspurt zu haben!

Runde um Runde lasse ich einen Läufer hinter mir und setze knapp 80m vor dem Ziel meinen Schlusssprint an!

Knapp 5 m vor dem Ziel überhole ich einen weiteren Läufer und komme schließlich als 3. ins Ziel und kann mich über eine Bronzemedaille und eine neue persönliche Bestleistung freuen!!!

Wie ich schon einmal gesagt habe: Eine perfekte Wettkampfleistung entsteht aus einer Mischung aus idealem Training und idealer Regeneration.

 

Mit "Aquaenergetik" ist meine Regeneration und meine Energiebereitstellung genau auf dem Level, den ich für die idealen Leistungen brauche!
Dafür und für die vielen anderen Erfolge, die ich noch verbuchen werde, möchte ich mich herzlichst beim Team von Aquaenergetik bedanken - DANKESCHÖN !!!


Mit freundlichen Grüßen, Dimitri