Institute
Home
Deutsch | English
Wasser speichert "Informationen"

Wasser ist in der Lage hochfrequente Energien kristalliner oder metallischer Strukturen aufzunehmen. Diese Energiequalitäten hat Dr. Ecker unter dem Begriff "Information" zusammengefasst.

Informationen in Wässern konnten immer wieder beobachtet werden. Der japanische Arzt Masaru Emoto konnte mit Fotos gefrorener Wasserkristalle unterschiedliche Informationsinhalte sichtbar machen und zusammen mit Dr. Lorenzen den Begriff Mikrocluster-Wasser als Erklärungsmodell für die Ausrichtung der Wassermoleküle einführen.
Nicht nur Dr. Ecker erkannte, dass Wasser in der Lage ist, beim Durchströmen tiefer Gesteinsschichten hochfrequente Energien kristalliner oder metallischer Strukturen aufzunehmen und zu speichern. Dies ist allen Edelsteintherapeuten seit den Zeiten Hildegards v. Bingen bekannt.